Single Malt

Schottischer Single Malt Whisky ist Whisky, der in einer bestimmten Brennerei aus gemälzter Gerste in sogenannten Pot Stills in einem diskontinuierlichen Brennverfahren hergestellt wird. Das heißt die Brennblasse wird nach jedem Brennlauf neu befüllt und der Inhalt abdestilliert. Nach der gewünschten Lagerzeit werden normalerweise mehrere Fässer des Single Malt Whisky zusammengemischt – dies nennt man Vating – auf Trinkstärke zwischen 40% und 46% verdünnt und zuvor meist kalt filtriert, um ein Ausflocken der höherwertigen Alkohole zu vermeiden. Wird der Whisky aber unverdünnt, also ohne Wasserzugabe abgefüllt, so spricht man von einem „Fassstärke Whisky“. Abfüllungen aus einem einzigen Fass nennt man „Einzelfassabfüllungen (Single Cask Abfüllungen)“ oder manchmal auch „Single barrel Abfüllungen“.