Arran

Die Isle of Arran war bis ins 19 Jht für seinen Whisky berühmt, die bestehenden Destillerien mussten jedoch alle bald wieder schließen. Man bezeichnet die Insel als „Schottland im Miniformat". Der ehemalige Master­blender und Geschäftsführer von Chivas Bros. Harold Currie gründete in Lochranza im Norden der Insel seine eigene Destillerie. Die Bauarbeiten wurden aufgrund ei­nes brütenden Adlerpaares verschoben, weshalb die Er­öffnung erst 1995 erfolgte. Die Destillerie verwendet komplett ungetorftes Malz, hat aber getorftes Wasser. Das neueingerichtete Besucherzentrum wurde 1997 von Queen Elisabeth II höchstpersönlich eingeweiht. Der First Run wurde 1998 mit dem gesetzlich vorgeschriebe­nen Mindestalter von 3 Jahren abgefüllt. Highland Malt.

 
ARRAN