Aultmore

1896 von Alexander Edward dem Besitzer von Benrinnes in der Nähe von Keith gebaut und 1897 eröffnet. Trotz Depression verdoppelte sich die Produktion innerhalb von 12 Monaten. 1923 wurde Aultmore von Edward an John Dewars&Sons um 20.000 Pfund aus finanziellen Gründen verkauft. 1952 erfolgten erste Versuche um Brennabfälle als Viehfutter zu verwerten => war weg­weisend für die gesamte Industrie. Zwischen 1970 und 1971 durch DCL modernisiert und mit zwei weiteren Brennblasen ausgestattet. Name bedeutet großer Bach. Nebenan liegt der Hügel namens Foggie Moss mit vielen Quellen, von denen auch das Wasser kommt. Früher gab es hier viele Schwarzbrennereien.