Caperdonich

Zwischen 1897 und 1898 von Major James Grant gegen­über von Glen Grant in Rothes gegründet weshalb die Brennerei früher als Glen Grant II bekannt war. Die beiden Brennereien waren durch ein unterirdisches Rohr miteinander verbunden weshalb die Behauptung aufgestellt wurde, dass in Rothes der Whisky durch die Straßen fließe. Benutzt das selbe Wasser wie Glen Grant aus dem Caperdonich Well nach dem die Destillerie be­nannt ist. 1901 geschlossen und erst 1965 durch Glenli­vet Destillers Ltd wiedereröffnet und umgebaut bzw so­gar neugebaut. War eine der längsten Schließungen in Schottland. 1967 um weitere zwei Brennblasen erweitert und 1977 Übernahme durch Seagram. Der Whisky wird von Cadenhead als Schmirgelwhisky bezeichnet und geht fast ausschließlich in die Chivas Blends. Speyside Malt.

 
CAPERDONICH