Edradour

Wird auch Glenforres genannt und ist die kleinste Bren­nerei Schottlands. Zwischen 1825 und 1837 von einer Gruppe Bauern in der Nähe von Pitlochry gegründet blieb sie die letzte arbeitende Farmbrennerei. 1922 an William Whitley verkauft der alles so beließ wie es war. Er machte Edradour zum Hauptbestandteil seines Blend Kings Ransom der in den 20ern als bester und teuerster Blend gerühmt wurde. 1974 wurde der elektrische Strom eingeführt. Drei Arbeiter produzieren 1000 Gallonen Al­kohol die Woche. Gehört seit 1982 Pernod Ricard und hat die kleinsten vom Gesetz zugelassenen Brennblasen Schottlands mit 2273 Liter. Die ehemaligen Mälzböden dienen als kleines Besucherzentrum. Nur 2000 Kisten des Malt gehen jedes Jahr in den Verkauf, der Rest geht in den House of Lords Blend der in der Bar des Oberhauses verkauft wird. Highland Malt.

 
EDRADOUR