Glen Garioch

Nach dem Bericht einer Lokalzeitung eröffnete eine Brennerei am Standort bereits 1785. Die jetzige Brenne­rei in Old Meldrum wurde aber zwischen 1797 und 1798 gegründet. 1884 von William Sanderson, dem Schöpfer des Vat 69 gekauft. 1968 geschlossen weil es Probleme mit der über 200 Jahre alten Quelle gab. Morrison Bowmore kaufte die Destillerie 1970 und grub auf einem angrenzenden Feld einfach eine neue Quelle auf. Es wurde auch eine vierte Still installiert. 1995 wieder ge­schlossen und 1997 von Suntory neueröffnet. Die traditi­onelle Malztenne erzeugt noch die Hälfte des benötigten Malzes, der Torf aus dem Pitsligo Moss wird vier Stun­den lang verbrannt und erzeugt einen mittelstarken Torfcharakter. Die Abwärme wird für ein Gewächshaus zur Tomatenzucht benutzt. Kommt hauptsächlich in den VAT 69 Blend. Die Gariochgegend ist etwa 30 km breit und als die Kornkammer von Aberdeenshire bekannt. Highland Malt.

 
GLENGARIOCH