Glenlochy

1898 in Fort Williams von David McAndie erbaut, der das Wasser vom Ben Nevis nutzte. 1917 bis 1924 und 1926 bis 1937 stillgelegt, dann von Train und McIntyre für Associated Scottish Destillers, einer Tochter von Na­tional Destillers of America, erworben, wurde sie 1953 an SMD und DCL übertragen. 1983 geschlossen und teilweise abgerissen (vergleiche unten). In die Mälzerei und Darren, die unter Denkmalschutz stehen, wurden 1991 Wohnungen eingebaut, die man bei Bedarf als Gäs­tezimmer anmieten kann. Highland Malt.

 
GLENLOCHY01
GLENLOCHY02