Glenlossie

1876 vom Gastwirt des Fife Arms Lhanbryde und Ma­nager der Glendronach Destillerie John Duff entworfen und nahe Elgin erbaut. Aufgestautes Wasser stürzte 21 m tief auf ein Wasserrad, das die Energie für die Ma­schinen lieferte. 1896 umgebaut, firmierte sie bis 1919 unter Glenlossie­Glenlivet CO bis SMD sie als erste Destillerie in Morayshire übernahmen. Ab 1930 gehörte sie zur DCL, die sie 1962 auf sechs Brennblasen erwei­terten. Hat eine 1862 gebaute und von Pferden gezogene Feuerwehrspritze, die 1929 benutzt wurde, um ein Feuer zu bekämpfen, das Schäden von 6.000 Pfund anrichtete. Auf dem selben Gelände befindet sich die 1971 errichtete Mannochmore Destillerie. Speyside Malt.

 
GLENLOSSIE