Glen Mhor

1892 in Inverness an der Great North Road gegenüber von Glen Albyn von deren Manager John Birnie und seinem Partner James Mackinlay, der aus einer Edin­burgher Blenderfirma stammte, erbaut. Hier war Neil Gunn, der schottische Romancier und Schriftsteller, als Zollbeamter beschäftigt. 1906 von John Walker & Sons Ltd erworben, wobei 40% der Anteile Glen Albyn wei­terhin hielt. 1972 in die DCL eingebracht wurde sie 1983 geschlossen und abgerissen. Wasser kam aus dem Loch Ness, genau wie bei Glen Albyn. Highland Malt.

 
GLENMHOR01
GLENMHOR02