Jura

Auf Jura schrieb George Orwell im Jahr 1950 in seinem Haus Walled Garden den Roman „1984". Die Brennerei liegt in einer halbmondförmiger Schlucht bei Craighouse und wurde 1810 gegründet . Es soll hier bereits 1502 eine Schwarzbrennerei gegeben haben. Das Wasser kommt aus dem Loch a Bhaile­Mhargaidh in den Hügeln 300m über der Destillerie, ist dunkel vom Torf obwohl es über mehr Fels als Torf fließt. Während des ersten WK von James Ferguson aufgegeben, abgebaut und bis 1958 ge­schlossen, wurde die jetzige Brennerei ab 1958 von Ma­ckinlay MacPherson sowie zwei einheimischen Landbe­sitzern mit Unterstützung von Scottish & Newcastle Breweries Ltd durch Delme Evans gebaut und 1963 wie­dereröffnet. In den 1970er Jahren erweitert und 1985 von Invergordon/Whyte&Mackay übernommen gehört sie heute Kyndal. Die Destillerie kann vom Festland aus durch den Strudel von Corriewrackie nicht erreicht werden sondern nur von der Insel Islay aus. Der Mana­ger Willie Tait ist ein bekannter Langstreckenläufer. Werbeslogan „The Highland from the Island" da wenig getorft. Highland Malt.

 
JURA