Loch Lomond

In Alexandria am River Leven zwischen 1965 und 1966 von Argyll, einer amerikanischen Firma, denen auch Barton Brands gehörte, erbaut, liegt sie gerade über der Highland Linie. Sie produziert mit Lomondstills bekann­tere Whiskys wie den Inchmurrin, den Old Rhosdhu und den Loch Lomond. Sie produziert aber noch vier weitere Single Malts die bis heute nicht abgefüllt wurden und rein in die Blendproduktion gehen. Es handelt sich dabei um Glen Douglas, Croftengea, Inchmoan und Craiglodge. 1984 wurde sie bis 1987 geschlossen, danach durch Glen Catrine Bonded Warehouse Ltd übernom­men. 1997 ging ein Lagerhaus in Flammen auf. Highland Malt.

 
LOCHLOMOND