Lochside

1957 anstelle der alten Deuchar & Sons Brauerei von MacNab Distillers in Montrose in eine Destillerie umge­wandelt. Ermutigt wurde MacNab durch Joseph Hobbs, einem alten Schwarzbrenner aus den USA, der nach der Prohibition in Schottland viel Geld mit Destillerie An­ und Verkäufen machte. Hatte zwei Pot stills und eine Coffey still. 1973 von Distillerias y Crienza del Whisky SA, der spanischen Domecq Gruppe, deren schottischer Arm Allied Destillers ist, erworben welche 1974 die Grainproduktion schlossen. 1991 wurde der Rest ge­schlossen und die Destillerie 2001 zum Abriss freigege­ben. Bekannte offizielle Abfüllung von MacNab Destil­lers. Der Großteil ging nach Spanien in den Blend DYC oder auch in den Blend Sandy MacNab. Highland Malt.

 
LOCHSIDE01
LOCHSIDE02