Mortlach

Der Name bedeutet Massaker an den Wildgänsen weil König Malcolm II hier 1010 die Dänen vernichtend schlug. Zwischen 1823 und 1824 als erste legale Brenne­rei in Dufftown gebaut. Der spätere Eigentümer John Gordon verkaufte seinen Brand The real John Gordon sogar bis Glasgow. 1854 wurde George Cowie nach dem Tod Gordons Geschäftsführer. Mortlach war bis 1887 die einzige Brennerei in Dufftown. 1897 von drei auf sechs stills erweitert, 1903 modernisiert und 1923 von John Walker & Sons übernommen erfolgte 1964 eine neuerliche Modernisierung. Das Wasser aus den Conval Hills ergibt einen sehr feinen Whisky. Geht hauptsäch­lich in die John Barr Blends. Mortlachs bedeutendster Lehrling war William Grant von Glenfiddich, der hier jahrelang als Brenner arbeitete. In der Nähe befindet sich die 566 n.Chr. erbaute Mortlach Church, eine der ältesten Kirchen Schottlands. Speyside Malt.

 
MORTLACH