Tamnavulin

Zwischen 1965 und 1966 in Tomnavoulin aus einer Woll­spinnerei umgebaut, gehört sie heute Whyte & Mackay und ist eine der modernsten Brennereien der Region, de­ren acht Brennblasen mit voller Computersteuerung ge­steuert werden. Das Besucherzentrum wurde in einem Gebäude, in dem früher ein Wasserrad zum Wollkäm­men betrieben wurde, eingerichtet. Der Name bedeutet Mühle auf dem Hügel. Das Wasser kommt aus dem Fluss Livet sowie einer lokalen Quelle. Sie ist die einzige Destillerie die tatsächlich am Livetufer liegt. 1995 kurz nach der Invergordon Übernahme geschlossen, ist sie heute nur noch ein Lagerhaus für Tomintoul. Speyside Malt.

 
TAMNAVULIN